Aufsehenerregender Auftritt auf der Bar Convent

Aufsehenerregender Auftritt auf der Bar Convent

Am 10. und 11. Oktober 2017 zieht der Bar Convent wie jedes Jahr Bar- und Getränkeprofis aus aller Welt in die „Station“ Berlin. Die Gastroexperten der CapVie – die Gastronomiesparte der Hardenberg-Wilthen AG – gehören auch in diesem Jahr zu den Ausstellern und präsentiert neben ihrem nationalen und internationalen Spirituosenportfolio tägliche Shows mit namhaften Bartendern. Zusätzlich dazu illustriert der Künstler Bene Rohlmann vor Ort coole Bags für das Fachpublikum.

Das Programm

CapVie präsentiert:
Im letzten Jahr feierten sie Premiere, 2017 wird das Team um das Management von Nicolaus Fehling und Morten Babakhani erste Erfolgsgeschichten erzählen. Zusammen mit ihrem jungen, hoch motivierten Team arbeiten sie mit Hochdruck an dem Ziel, ihre erfolgreichen Marken und erstklassigen Produkte auch in der deutschen Gastronomie zu etablieren. Im Zentrum stehen dabei Trojka, Antica Sambuca, Baikal Vodka, Greenall´s, The Dubliner, Ophir, Von Hallers Gin, Schwartzhog, MIAMÉE und das Neuprodukt Wilthener Cask Grande.

Flairbartender-Show – täglich 12 und 16 Uhr
Mit dem Barkeeper-Duo Manuel Wieser und Soeren Amini hat die CapVie ganztägig zwei bekannte Barprofis am Stand. Sie sind als Brand Ambassadoren im Einsatz und mixen an den Messetagen ihre neuesten Kreation mit Antica Sambuca, Von Hallers Gin & Co. Zweimal täglich, um 12 und um 16 Uhr, sorgt Bruno Vanzan dann für Aufmerksamkeit. Der international bekannte Flairbartender zeigt sein ganzes Können wenn sich fliegende Flaschen und jonglierte Zutaten in einer atemberaubenden Show zu leckeren Drinks vereinen.

Bene Rohlmann interpretiert CapVie
Der Bar Convent ist ein Szenetreff der Barbranche – hip, cool und lässig. Genau so arbeitet Bene Rohlmann. Den Künstler hat CapVie engagiert, um einen bleibenden Eindruck bei den Fachbesuchern zu hinterlassen. Rohlmann wird schlichte Bags mit Motiven rund um die Marken, Produkte und Drinks der CapVie illustrieren. Ein Besuch am Stand lohnt sich: jede Tasche ein Einzelstück – live gestaltet von Bene Rohlmann.
Der Berliner Künstler arbeitet international, steht für detailverliebte Illustrationen, bei denen man stets zweimal hinschauen kann und immer wieder Neues entdeckt. Seine Arbeiten kann man in Deutschland unter anderem in NEON, Welt am Sonntag und Süddeutsche Zeitung bestaunen.